Seniorenrat


Kurzinformationen

 

Ansprechpartner

 

Peter Dudyka
Katholisches Gemeindezentrum St. Konrad
Thälmannstr. 2
16348 Wandlitz

 

Telefon (033397) 21423


Beschreibung

 

Seniorenrat

 

Der Seniorenrat ist der Ansprechpartner für alle Seniorinnen und Senioren. Er soll die Interessen der älteren Menschen gegenüber Rat und Verwaltung vertreten. Die Wünsche und Anregungen trägt er gegenüber Behörden und Einrichtungen vor und kümmert sich um deren Umsetzung. Der Seniorenrat berät bei altersbedingten Schwierigkeiten, bei finanziellen oder persönlichen Problemen. Er informiert über altersgerechte Angebote und stellt, wenn erforderlich, Kontakte zu anderen Institutionen, Einrichtungen oder Verbänden her.
Bei Fragen des altersgerechten Wohnens werden Wege zu den entsprechenden Beratungsstellen, wie Wohnberatung, Wohnungsvermittlungsstelle, Vermietern, die Seniorenwohnungen anbieten, und den Einrichtungen des Betreuten Wohnens aufgezeigt. Er setzt sich zudem für Wohnumfeldverbesserungen ein und vertritt in diesen Bereichen die besonderen Bedürfnisse und Interessen älterer Menschen.
Im Bereich der Gemeindetplanung und -enicklung richtet er sein Augenmerk auf eine altengerechte Planung, auf die Anpassung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) an die Bedürfnisse der älteren Bürger, setzt sich im konkreten Fall für Haltestellen in der Nähe von Seniorenheimen oder Altentreffs ein.
Er nimmt Anregungen älterer Menschen zur Verbesserung der Sicherheit von Verkehrswegen und Anlagen auf und trägt diese Vorschläge den maßgeblichen Gremien vor.


Rechtsgrundlagen

Richtlinie zur Förderung der generationsgerechten Anpassung von Mietwohngebäuden durch Modernisierung und Instandsetzung (GenerationsgerechtModInstR)

Richtlinie zur Förderung der Herstellung des barrierefreien und generationsgerechten Zuganges zu den Wohnungen in Mietwohngebäuden (AufzugsR)

Verfassung des Landes Brandenburg

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)


Weiterführendes

 

Aktiv für die Belange älterer Menschen: der Seniorenrat der Gemeinde Wandlitz

 

Seit Sommer 2007 gibt es in der Gemeinde Wandlitz einen Seniorenrat. Elf Repräsentanten der verschiedenen Seniorenorganisationen, -vereine und der Kirchen engagieren sich seitdem für die Belange der Wandlitzer Senioren, um, wie es der derzeitige Seniorenratsvorsitzende Peter Dudyka, formuliert „Unsere Gemeinde noch ein bisschen seniorenfreundlicher zu gestalten". Der Seniorenrat versteht sich als politisch und konfessionell unabhängig. Die Vertreter des Seniorenrates sind ehrenamtlich tätig.

 

Als Zielsetzung heißt es in einem Grundlagenpapier: „Der Seniorenrat setzt sich für das Schaffen von notwendigen Rahmenbedingungen ein, die eine aktive und ausdauernde Mitwirkung und Wertschätzung von Seniorinnen und Senioren am sozialen, wirtschaftlichen,

kulturellen und bürgerlichen Leben ermöglichen und befördern." Dabei sind es nicht die großen, spektakulären Veränderungen, die der Seniorenrat in Angriff nimmt, sondern eher die kleinen Verbesserungen, die aber im Seniorenalltag durchaus relevant sind. So wurden beispielsweise auf Anregung des Seniorenrates auf den gemeindlichen Friedhöfen Bänke mit Armlehnen aufgestellt und die Wasserentnahmestellen optimiert. Seniorenseminare mit Fachreferenten stoßen auf gute Resonanz.

 

Ansprechpartner des Seniorenrates in der Gemeinde Wandlitz

 

Basdorf: Andrè Mettin, ASB, Tel. 033397-78621
  Waltraud Strebe, AWO Basdorf, Tel. 033397-70543
Klosterfelde: Siegfried Neubert, Tel. 033396-87071
Lanke: Ortrun Standtke, Volkssolidarität, Tel. 03337-3192
Prenden: Brgitte Godau, Volkssolidarität, Tel. 033396-889789
Schönerlinde: Elke Biegler, Tel. 030-94517583
  Annelies Ratert, Tel. 030-9209006
Schönwalde: Horst Köppen, Ortsbeirat, Tel. 033056-74610
Stolzenhagen: Dirk Hampel, Tel. 033397-67239 oder 21544
Wandlitz: Peter Dudyka (Vorsitzender), kath. Kirche, Tel. 033397-21423
Zerpenschleuse: Dorothea Bartsch, ev. Kirche, Tel. 033395-71350