Sommerfest des FSV Basdorf am 13.06.2015

Auch der Regen konnte dem bunten Treiben keine Ende setzen!

Viele Familien kamen auch in diesem Jahr wieder dem Ruf des FSV Basdorf nach und besuchten das Sommerfest am 13. Juni. Ein ausgedehntes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm bot dem Besucher viel Unterhaltung. Wem es allerdings zu viel Kultur wurde, konnte sich bei den vielen Attraktionen die Zeit vertreiben. Da gab es eine Riesenrutsche, Bungeetrampolin und ein Kinderkarussel, die den Spaßfaktor der Kinder erhöhten. Außerdem konnten sie Ponys reiten und Quad fahren. Ihr Geschick wurde bei der Bonbon-Wurfmaschine des Schulverein unter Beweis gestellt. Wie schon im letzten Jahr durften sich die kleinen, wie die großen Besucher wieder an schweres Gerät machen: Ob beim Buddeln mit dem Minibagger, beim Palettensortieren mit dem Radlader oder beim Einfädeln mit dem großen Bagger. Das Ponyschach war in diesem Jahr besonders spannend: Es dauerte eine dreiviertel Stunde bis das erste Pferd endlich den Gewinner ermittelte.

Ganz aufgeregt waren in diesem Jahr wieder unsere kleinsten Nachwuchsspieler, denn in diesem Jahr liefen sie gleich zweimal als Einlaufkinder zum Spiel auf. Um 11 Uhr fiel der Anpfiff zur Partie unserer B2-Jugend gegen die SG Storkow/Vietmannsdorf. Sie gewannen das Spiel souverän mit 6:1 vor einem großen Publikum. Um 15 Uhr war dann der Anstoß zum letzten Saisonspiel unserer 1.Herrenmannschaft. Basdorf gewann das Spiel gegen stark kämpfende Beiersdorfer mit 2:1.

Der Abend wurde dann wieder von unserer OpenAir-Disko eröffnet, diesmal stand die in der Region bekannte und beliebte Band "PartyTune" auf der Bühne. Doch kaum angefangen mussten sie zunächst aufhören, ein starker Regen suchte das Basdorfer Sommerfest heim. Nach einer Stunde hörte es auf und die Band heizte die Meute ein.

Wir möchten uns im Namen des FSV Basdorf wieder ganz herzlich bei allen Beteiligten und Helfern danken. Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Unterstützer: Firma CHB, Autohaus Dinnebier, NEB, Lotto Brandenburg, Sparkasse Barnim, Brennstoffhandel Benndorf, Roggemann, JeansOn Pape, Wildpark Schorfheide, Kletterpark Schorfheide, ESSO Basdorf sowie allen anderen Unterstützern und Vereinen.

Mit freundlichen Grüßen, Marcus Bock