Malwettbewerb "Trafo-Häuschen"

Wandlitzer Grundschüler entwerfen Motive für Trafo-Häuschen

Die Wandlitzer Dorfkirche, die Grundschule Wandlitz, ein grasgrüner Traktor und jede Menge futtersuchende Störche sind die Motive, die demnächst als Graffiti-Kunstwerk  im neuen Wohngebiet Louisenhain  ein Trafohäuschen schmücken sollen.   Unter dem Motto „Schöner Wohnen in Wandlitz“ hatten Wandlitzer Grundschüler aus den 3. bis 6. Klassen zu Stift und Pinsel gegriffen und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Insgesamt 16 Bilder schafften es in die Endauswahl und vier Kunstwerke  – jeweils eins aus jeder Klassenstufe – wurden am 14. Juli von einer Jury ausgewählt.   Die Gewinner bzw. auch ihre Mitschüler konnten sich über eine Finanzspritze für die Klassenkasse freuen.  Claudia Seeger und Lars Zimmermann von der Baufirma, die das Wohngebiet „Louisenhain“ entwickeln, hatten gemeinsam mit Bürgermeisterin  Jana Radant bei der Wandlitzer Grundschule für den Malwettbewerb geworben. Mit Erfolg, wie die Resonanz zeigte. Denn insgesamt wurden mehr als 50 Bilder eingereicht.