Dritter Wandlitzer Kunstmarkt

3. Wandlitzer Kunstmarkt: Rundum ein Erfolg

Zufriedene Aussteller und rund 1.500 Besucher - das ist die kurz gefasste Bilanz des Wandlitzer Kunstmarktes, der am 5. und 6. November bereits zum dritten Mal in Folge im „Goldenen Löwen“ stattfand. Unter der fachkundigen Regie von Evelin und Michael Günther (Foto) aus Prenden war in der Kulturbühne im historischen Wandlitzer Ortskern wieder ein quirliger und ansprechender Marktplatz entstanden, der das breite Spektrum künstlerischen Schaffens in der Gemeinde und darüber hinaus demonstrierte. „Die Vielfalt der Angebote und die Qualität wurden von allen gelobt“, freut sich Michael Günther über die durchweg positive Resonanz von Besuchern und Ausstellern.

 

Und der Wandlitzer Kunstmarkt scheint in der Region bereits einen guten Ruf zu haben. Immerhin hatten sich für die 31 Stände 42 professionelle Kunstschaffende und Laienkünstler aus der Gemeinde und darüber hinaus beworben. Der überwiegende Teil der Aussteller kam aus der Gemeinde. Aber auch Künstler aus Oranienburg, Panketal, Ahrensfelde und aus der Nähe von Frankfurt/Oder bereicherten mit ihren Werken den Wandlitzer Kunstmarkt. „Wir können so eine wirklich hohe Qualität bieten,“ sagt Michael Günther.

 

Für Künstlerin Ruth Fabig aus Schönwalde zum Beispiel ist die Teilnahme am Wandlitzer Kunstmarkt bereits Tradition. „Ich war bisher in jedem Jahr dabei und freue mich über die Gelegenheit, hier neue Bilder von mir zeigen zu können. Die positive Resonanz, die ich hier von den Besuchern bekomme, ist einfach schön. Und wenn ich dann auch noch das eine oder andere Bild verkaufen kann, ist das doch prima.“

 

Fotos:

Peter Kochan und Gemeinde Wandlitz (Jana Radant, Elisabeth Schulte-Kuhnt)