Leitbild

 

Die Gemeindevertretung hat 2015 beschlossen, in einem basisdemokratischen Prozess ein Leitbild für die Gemeindeentwicklung zu erarbeiten. Zwischen Januar und Juli 2016 gab es dazu einen mehrstufigen Beteiligungsprozess. Zunächst kamen die Mitarbeiter der Verwaltung, Vertreter der Ortsteile sowie der politischen Fraktionen in 23 sogenannten Leitbildcafés zusammen. Parallel dazu haben sich zahlreiche Bürger an einer schriftlichen Befragung beteiligt und auf diesem Weg ihre Anliegen, Probleme und Themenvorschläge eingebracht.

 

In einer zweiten Phase wurden im Rahmen eines Leitbildworkshops diese Ideen aus Politik, Verwaltung, Ortsteilen und Bewohnerbefragung zusammengeführt. Es schloss sich ein Zeitraum intensiver Diskussionen in den nun gebildeten Arbeitskreisen an. In zwei weiteren Workshops wurden die Leitthemen vertieft, zentrale Leitziele wurden formuliert. Im Rahmen zweier Forumsveranstaltungen hatten die Bürger der Gemeinde die Gelegenheit, das bisher Erreichte zu diskutieren bzw. zu ergänzen.

 

"Das vorliegende Leitbild ist damit aus unseren vielfältigen, unterschiedlichen Perspektiven auf die Gemeinde hervorgegangen und basiert auf unserem kollektiven Wissen zu Wandlitz. Gemeinsam haben wir eine Vorstellung für unsere künftige Entwicklung entworfen, Ziele definiert und eine langfristige Richtschnur für alle bevorstehenden Entscheidungen von Politik und Verwaltung entwickelt."

 

 

 >> Leitbild der Gemeinde Wandlitz - Entwurf <<

 

 

horizLinie
 
Wissenswertes:
> Umfeldanalyse
> Artikel "Leitbildprozess ..."  im Amtsblatt 5/2016 vom 28.05.2016
> Ulrike Milstrey von der B.B.S.M. im Interview (Amtsblatt 4/2016)
> Pressemitteilung 01/2016
> Was ist ein Leitbild und wie kommen wir zu einem Leitbild?
> Ablaufschema des Gesamtprozesses der Leitbildentwicklung
> Zeitliche Prozessplanung

 

Leitbild-Worldcafé_01   Leitbild-Worldcafé_02