033397 66-0
 

Bürgerempfang 2019 in Stolzenhagen

Nach Neudörfchen im letzten hatte Bürgermeisterin Jana Radant in diesem Jahr am 10. August zum Bürgerempfang nach Stolzenhagen eingeladen. „Kinder sind unsere Zukunft“ heißt es und deswegen war der diesjährige Bürgerempfang speziell auf die jüngere Generation ausgerichtet. Mit viel Action auf der Bühne, Spiel und Spaß für alle und natürlich diversen Angeboten zum Essen und Trinken gab es aber nicht nur für die Jugend, sondern auch für die älteren Gäste ein buntes Programm. Professionelle Unterstützung bei der Moderation der Veranstaltung erhielt die Rathauschefin von Radiomoderatorin Clara Himmel. 

 

„Für unsere Kinder müssen wir uns immer wieder fragen: In was für einer Welt sollen sie einmal leben? Wie schaffen wir es hier in unserer Gemeinde, unserer Jugend bestmögliche Rahmenbedingungen für einen guten Start ins Leben zu verschaffen? Was können und müssen wir tun, damit unsere Erde auf Dauer lebenswert bleibt? Wie können wir mehr für Umweltschutz, Natur- und Artenvielfalt tun?“, so Jana Radant. Neben der in diesen Fragen geforderten großen Politik, sei aber auch jeder Einzelne gefragt. Denn auch im Kleinen könne eine Menge erreicht werden. Als Beispiele nannte die Bürgermeisterin den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln, die Vermeidung von Kunststoffabfällen, den Kauf mehr ökologisch angebauter und regionaler Produkte, mehr Fahrrad und weniger Mama- oder Papataxi.

 

Ob Büchsenwerfen oder Minitischtennis, Kreidemalen und Gummitwist, Kletterwand und Hüpfburg, Murmel- und Fadenspiele, Boule, Auftritte der Eastside Fun Crew, des Tanzclub Schwarz Silber Wandlitz, Gesang der Chöre der Grundschulen aus Wandlitz und Basdorf oder Rundfahrten mit den Klostertrikern: das Programm für Jung und Alt war bunt und vielfältig und wurde gut genutzt. Zum Abschluss dieses bunten Bürgerempfangs ließen Kinder und Erwachsene gemeinsam zum Lied von Udo Lindenberg „Wir ziehen in den Frieden“ Luftballons in den Himmel steigen.

 

Bürgerempfang 2019

 

Die Auszeichnung von ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern ist ein fester Bestandteil des jährlichen Bürgerempfangs. In diesem Jahr ging es um Ehrenamtler, die sich speziell für Kinder und Jugendliche einbringen.