Corona-Krise

 Fragen & Antworten

 

Die Corona-Krise hat großen Einfluss auf unseren Alltag und unser Leben. Damit Sie bei allen Bestimmungen, Lockerungen und Verschärfungen nicht den Überblick verlieren, informieren wir Sie über alle aktuellen Entwicklungen, sammeln relevante Meldungen rund um das Corona-Virus und beantworten häufig auftretende Fragen. Kommen Sie gesund durch diese Zeit!

Buergertelefon Corona-Hotline

HL_GA_sw

naechster_Impftag_23ter_Oktober

 

Verbund-Pflegehilfe_Booster-Impfung

 

Corona-Schnelltest-Stellen

 

Die Schönwalder Apotheke bietet die Möglichkeit zum Drive-In-Schnelltest.

 

Auch samstags testen lassen - an der Wandlitzer Jugendherberge

 

Cobusters

 

Das zertifizierte Cobusters Schnelltest-Team bietet auf dem Parkplatz der Wandlitzer Jugendherberge, Prenzlauer Chaussee 146, täglich von montags bis samstags zwischen 9 – 19 Uhr die Möglichkeit zum
Schnelltest. Vorherige Terminvereinbarungen sind online möglich unter
www.cobusters.de – sollte einmal ein Antigenschnelltest spontan benötigt werden, bietet das Test-Team auch die Möglichkeit an, einfach vorbeizuschauen. „Manchmal kann es für Kinder etwas gruselig sein, sich testen zu lassen. Wir achten auf einen sensiblen Umgang und gestalten die Erfahrung so angenehm wie möglich“, versprechen die Cobusters in ihrer Information.

 

🚩  Fragen an die Wandlitzer Verwaltung

 

 

Kontaktmöglichkeiten/ Rathaus

Ist das Rathaus geöffnet?

Das Rathaus ist wieder regulär geöffnet. Es ist keine Terminvereinbarung nötig, die aktuellen Hygienevorschriften gilt es jedoch weiterhin einzuhalten.

Die Rathausmitarbeiter und -mitarbeiterinnen arbeiten derzeit teilweise im sogenannten Home Office. Zu den Sprechzeiten sind sie aber telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar. Auf wandlitz.de/ansprechpartner finden Sie eine Übersicht aller Ansprechpartner.

Wie kann ich die Wandlitzer Gemeindeverwaltung erreichen?

Unser Bürgertelefon erreichen Sie telefonisch unter 033397 360-115 zu folgenden Zeiten:

Mo, Mi und Do: 8 bis 15:30 Uhr

Di: 8 bis 18 Uhr

Fr: 8 bis 12:30 Uhr

 

oder per Mail unter

Hat die Gemeindeverwaltung ein Hygienekonzept?

Unser Hygienekonzept können Sie sich > hier herunterladen.

 

 

Meldestelle / Standesamt

Ist die Meldestelle geöffnet?

Die Meldestelle ist regulär geöffnet. Es ist keine Terminvereinbarung nötig, die aktuellen Hygienevorschriften gilt es allerdings weiterhin einzuhalten.

> Übersicht der Ansprechpartner

Finden derzeit Trauungen statt?

Veranstalterinnen und Veranstalter von religiösen Veranstaltungen außerhalb und innerhalb von Kirchen, Moscheen, Synagogen und sakralen Räumlichkeiten anderer Glaubensgemeinschaften sowie von nicht-religiösen Hochzeiten haben auf der Grundlage eines individuellen Hygienekonzeptes durch geeignete organisatorische Maßnahmen Folgendes sicherzustellen:

  1. die Steuerung und Beschränkung des Zutritts und des Aufenthalts aller Teilnehmenden,
  2. die Erfassung der Personendaten aller Teilnehmenden in einem Kontaktnachweis nach § 5 zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung,
  3. die Einhaltung des Abstandsgebots mit der Möglichkeit, dass der Abstand zwischen festen Sitzplätzen auf bis zu 1 Meter verringert werden kann; auf die Einhaltung des Abstandsgebots kann verzichtet werden, wenn alle Personen durchgehend eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil tragen,
  4. bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen
    1. beim Gemeindegesang die Einhaltung eines Abstands von mindestens 2 Metern zwischen allen Teilnehmenden,
    2. das verpflichtende Tragen einer medizinischen Maske durch alle Teilnehmenden; die Tragepflicht gilt nicht für Teilnehmende, die sich auf einem festen Sitzplatz aufhalten, sofern zwischen den Sitzplätzen ein Abstand von mindestens 1 Meter eingehalten wird,
    3. den regelmäßigen Austausch der Raumluft durch Frischluft.

(Quelle: bravors.brandenburg.de)

 

> Kontakt Standesamt

Finden derzeit Bestattungen statt?

Veranstalterinnen und Veranstalter von religiösen Veranstaltungen außerhalb und innerhalb von Kirchen, Moscheen, Synagogen und sakralen Räumlichkeiten anderer Glaubensgemeinschaften sowie von nicht-religiösen Bestattungen haben auf der Grundlage eines individuellen Hygienekonzeptes durch geeignete organisatorische Maßnahmen Folgendes sicherzustellen:

  1. die Steuerung und Beschränkung des Zutritts und des Aufenthalts aller Teilnehmenden,
  2. die Erfassung der Personendaten aller Teilnehmenden in einem Kontaktnachweis nach § 5 zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung,
  3. die Einhaltung des Abstandsgebots mit der Möglichkeit, dass der Abstand zwischen festen Sitzplätzen auf bis zu 1 Meter verringert werden kann; auf die Einhaltung des Abstandsgebots kann verzichtet werden, wenn alle Personen durchgehend eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil tragen,
  4. bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen
    1. beim Gemeindegesang die Einhaltung eines Abstands von mindestens 2 Metern zwischen allen Teilnehmenden,
    2. das verpflichtende Tragen einer medizinischen Maske durch alle Teilnehmenden; die Tragepflicht gilt nicht für Teilnehmende, die sich auf einem festen Sitzplatz aufhalten, sofern zwischen den Sitzplätzen ein Abstand von mindestens 1 Meter eingehalten wird,
    3. den regelmäßigen Austausch der Raumluft durch Frischluft.

(Quelle: bravors.brandenburg.de)

 

> Kontakt Sachgebiet Friedhofswesen

 

 

 Bildung / Kultur

Informationen zur Kinderbetreuung in Kitas und Horten

Mit der neuen Corona-Verordnung wird die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz neuer Leitindikator zur Beurteilung der pandemischen Lage. Außerdem wird in Brandenburg die 2G-Regel als Option für bestimmte Bereiche wie zum Beispiel Innengastronomie, Veranstaltungen und Beherbergung eingeführt (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Kinder unter 12, dafür kein Abstand, keine Maske und keine Beschränkung der Personenzahl). Zudem setzt Brandenburg den einheitlichen Rahmen zu den Quarantäneregelungen in Schulen und Kitas um, die die Gesundheitsministerkonferenz am 6. September 2021 beschlossen hatte. So soll das zuständige Gesundheitsamt beim Auftreten eines Infektionsfalles in einer Schulklasse Quarantäneanordnungen auf möglichst wenige Personen beschränken. Bei asymptomatischen engen Kontaktpersonen soll die Quarantäneanordnung frühestens nach fünf Tagen bei Vorlage eines negativen Tests aufgehoben werden.

 

Mit Wiederaufnahme des Schulbetriebes für Grundschulen am 31.05.2021 und Öffnung der Horte ist die 2. RL Elternbeiträge Corona des MBJS ausgelaufen.  Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wieder der volle Elternbeitrag für die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen (incl. Horten) erhoben wird. 

__________________

 

 

> Kontakt Sachgebiet Kita/Hort

Informationen zum Schulbetrieb

Mit der neuen Corona-Verordnung wird die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz neuer Leitindikator zur Beurteilung der pandemischen Lage. Außerdem wird in Brandenburg die 2G-Regel als Option für bestimmte Bereiche wie zum Beispiel Innengastronomie, Veranstaltungen und Beherbergung eingeführt (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Kinder unter 12, dafür kein Abstand, keine Maske und keine Beschränkung der Personenzahl). Zudem setzt Brandenburg den einheitlichen Rahmen zu den Quarantäneregelungen in Schulen und Kitas um, die die Gesundheitsministerkonferenz am 6. September 2021 beschlossen hatte. So soll das zuständige Gesundheitsamt beim Auftreten eines Infektionsfalles in einer Schulklasse Quarantäneanordnungen auf möglichst wenige Personen beschränken. Bei asymptomatischen engen Kontaktpersonen soll die Quarantäneanordnung frühestens nach fünf Tagen bei Vorlage eines negativen Tests aufgehoben werden.

 

Das Testkonzept Schule für das Schuljahr 2021/2022 wird fortgeführt.

 

__________________

 

> Kontakt Schulverwaltung

Sind die Bibliotheken geöffnet?
  • Es nicht mehr notwendig, vorab einen Termin für einen Bibliotheksbesuch mit der entsprechenden Zweigstelle zu vereinbaren. Die aktuell vorgeschriebenen Corona-Hygiene-Regeln bleiben vorerst weiterhin bestehen.
  • Wie kann ich die Onleihe nutzen?
    In unserer Onleihe auf www.onleihe.de/barnim gibt es eBooks, eAudios und eMagazine. Die kann jeder nutzen, der einen gültigen Bibliotheksausweis der Gemeindebibliothek Wandlitz besitzt, es entstehen keinerlei Extrakosten. Anmelden kann man sich mit der Benutzernummer und dem Geburtsdatum, ohne Punkte (JJJJMMTT), als Passwort, sofern kein eigenes vergeben wurde. Nutzen kann man sie auf dem PC, am Tablet oder Smartphone oder mit einem eBook Reader. Die Hilfeseite der Onleihe erklärt die Anwendung mit ausführlichen Beschreibungen.

 

  • Finden Veranstaltungen in den Bibliotheken statt?
    Finden Sie Informationen zu Veranstaltungen auf der jeweiligen Seite der Zweigstelle (wandlitz.de/bibliotheken) bzw. in unserem Veranstaltungskalender.
    Die aktuellen Hygienevorschriften gilt es weiterhin einzuhalten.

 

  • Verlängerung des Bibliotheksausweises
    Der Bibliotheksausweis kann per E-Mail an verlängert werden. Bitte geben Sie in der E-Mail Ihre Benutzernummer, die aktuelle Adresse, für welchen Zeitraum Sie verlängern möchten und ob Sie ermäßigungsberechtigt sind an. Informationen dazu finden Sie in unserer Gebührensatzung. Wir buchen die fällige Jahresgebühr auf das Kundenkonto, sie kann später beglichen werden. Damit ist die Nutzung der Onleihe unter www.onleihe.de/barnim auch während einer Schließung immer möglich.

 

Kontaktmöglichkeit

Sie erreichen uns per E-Mail an

Ist das Barnim Panorama geöffnet?

Wir freuen uns, Sie wieder begrüßen zu dürfen!

Wir haben täglich außer freitags von 10 - 18 Uhr für Sie geöffnet.

Die aktuellen Hygienevorschriften gilt es weiterhin einzuhalten.


> Kontakt Barnim Panorama

Finden Veranstaltungen im "Goldenen Löwen" statt?

Finden Sie aktuelle Hinweise zu Veranstaltungen im Goldenen Löwen auf  > dieser Seite. Wenden Sie sich ansonsten gern an das Team vom Goldenen Löwen unter bzw. telefonisch 033397 – 630 530.

Die aktuellen Hygienevorschriften gilt es weiterhin einzuhalten.

 

 

Nachbarschaftshilfe

ICH MÖCHTE HELFEN - wohin kann ich mich wenden?

Zu diesem Zweck haben wir Ihnen ein > Formular erarbeitet, über welches Sie Ihr spezielles Angebot melden können.

ICH BENÖTIGE HILFE - wohin kann ich mich wenden?

Zu diesem Zweck haben wir Ihnen ein > Formular erarbeitet, über welches Sie Ihr spezielles Anliegen melden können. Wir wünschen alles Gute!

 

🚩 

Allgemeine Fragen zum Thema Corona-Virus

 

Was tun im Verdachtsfall?

Wann liegt ein Verdachtsfall für Corona vor?

 

Wenn Sie typische Symptome haben wie z.B.

Husten, Fieber, Schnupfen und/oder Geruchs- und Geschmacksstörungen (auch diese Symptome können auf COVID-19 hinweisen:

Kurzatmigkeit, Atemnot, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Magen-Darm-Symptome),

dann nehmen Sie bitte umgehend telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit ihrem behandelnden Hausarzt auf.

Gehen Sie nicht unangemeldet in die Sprechstunde. Informieren Sie sich über das weitere Vorgehen Ihres Hausarztes.

 

Wenn Sie

  • Kontakt zu einer an COVID19 erkrankten Person hatten und/ oder
  • Reiserückkehrer aus einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet sind (Übersicht der aktuellen Risikogebiete: www.rki.de),

dann nehmen Sie bitte umgehend telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit dem zuständigen Gesundheitsamt auf.

 

Was tun solange der Verdacht auf eine COVID19-Infektion besteht?

  • Zu Hause bleiben
  • Keine Termine in öffentlichen Einrichtungen wahrnehmen
  • Kontakt zu Personen des eigenen Haushaltes minimieren
  • Kontakte zu Personen außerhalb des eigenen Haushaltes vermeiden
  • Arbeitgeber informieren

 

Aktuelle Informationen des Landkreises Barnim zum Thema Covid19 erhalten Sie unter

https://covid19.barnim.de

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich Sorge habe, mich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben?

Wenn Sie die Sorge haben, sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert zu haben, wenden Sie sich telefonisch an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt. Auf keinen Fall sollte die Arztpraxis jedoch ohne Ankündigung aufgesucht werden! Oder Sie wenden sich an das

  • Gesundheitsamt des Landkreises Barnim
    - Telefon: 03334 214 1601 oder
    -

Wenn Ihre Arztpraxis geschlossen ist, hilft Ihnen bei der Suche nach einer Praxis in Ihrer Nähe der

 

WICHTIG: Die 112 nur in lebensbedrohlichen Notfällen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Feuer, Unfälle,...) wählen.

 

Außerdem stehen Ihnen diese Hotlines bei Fragen zum Thema Coronavirus zur Verfügung:

  • Bürgertelefon des Landes Brandenburg: 0331 866-5050 (Montag - Freitag von 9 bis 17 Uhr)
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon): 030 346 465 100
  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte: Fax: 030 / 340 60 66 – 07
  • Gebärdentelefon (Videotelefonie) -  https://www.gebaerdentelefon.de/bmg
  • MDK Berlin-Brandenburg - Beratungshotline speziell für Pflegeeinrichtungen: 030 202023-6000 (montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr)
Wo kann ich mich einem kostenlosen Schnelltest bzw. einem PCR-Test unterziehen?

Finden Sie Informationen zu Testmöglichkeiten in Ihrer Nähe auf der

 

_____________

 

Über die Möglichkeiten, sich anderweitig testen zu lassen (PCR-Test), informieren Sie Ihre behandelnde Ärztin bzw. Ihr behandelnder Arzt oder der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117. Die Ärztin oder der Arzt entscheiden, ob ein solcher Test durchgeführt werden sollte und wenn ja, wo. Auch werden Sie dort über die nötigen weiteren Schritte informiert.

Falls Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, wenden Sie sich bitte direkt an das Gesundheitsamt des Landkreises Barnim unter Telefon: 03334 214 1601 oder . Hier erhalten Sie darüber Auskunft, was nun zu tun ist.

 

Weitere Informationen auch auf

https://brandenburg-testet.de/bb-testet/de

Wie komme ich an einen Termin für die Corona-Schutzimpfung?

Die jeweils aktuellen Antworten rund um das Thema Impfen gegen Corona in Brandenburg können Sie auf der Seite > brandenburg-impft.de nachlesen.

Auch die Gemeinde Wandlitz organisiert Impftage. Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

Wo finde ich eine aktuelle Übersicht über das Infektionsgeschehen in der Gemeinde Wandlitz und im Landkreis Barnim?

Die aktuellen Informationen zum Thema Corona-Virus in der Gemeinde Wandlitz und im Landkreis Barnim finden Sie auf der
> Website des Landkreises Barnim

Welche Kontaktbeschränkungen und Regelungen gelten aktuell?

Informationen zu den aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und sonstigen Regelungen in Brandenburg finden Sie unter anderem auf der

> Website des MSGIV

Wo erhalte ich weiterführende Informationen zum Thema Corona?

Das Land Brandenburg hat ein Infoportal „Koordinierungszentrum Krisenmanagement in Brandenburg“ rund um das Thema Corona eingerichtet. Es ist unter folgendem Link erreichbar
> kkm.brandenburg.de.

 

  • Die wichtigsten Antworten auf Fragen zum neuartigen Coronavirus stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung:
    -   infektionsschutz.de
  • Das Robert-Koch-Institut bietet aktuelle Informationen zu häufig gestellten Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2 an:
    -   rki.de
  • Das Bundesgesundheitsministerium informiert tagesaktuell über die aktuelle Lage:
    -   bundesgesundheitsministerium.de
  • Das Auswärtige Amt hat Informationen für Reisende zusammengestellt:
    -   auswaertiges-amt.de
Was steht genau in der aktuellen Verordnung?

Finden Sie den gesamten Wortlaut auf der Seite

> bravors.brandenburg.de

 

 

 Corona-App

Die Corona-Warn-App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen.

> weitere Informationen

NINA App

 

Informieren Sie sich auf barnim.de oder direkt auf der Seite der App.

 


 

~~~  Diese Seite aktualisieren wir kontinuierlich.  ~~~