BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

 

Spendenaufruf für Hochwasser-Opfer

 

Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Uwe Liebehenschel, und der Bürgermeister der Gemeinde Wandlitz, Oliver Borchert, rufen die Wandlitzer Bürgerinnen und Bürger angesichts der verheerenden Flutkatastrophe in Deutschland zu Geldspenden auf.

 

Beide Repräsentanten der Gemeinde Wandlitz werben für Geldspenden über die großen deutschen Spenden- und Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland hilft“ und „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“. Sach- und Kleiderspenden sind nach Informationen aus den Krisengebieten derzeit nicht notwendig. Wichtig ist jetzt der Wiederaufbau und die schnelle Hilfe durch die Katastrophenschutzorganisationen.

 

Aktion Deutschland Hilft

Aktion Deutschland Hilft

Spendenkonto

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30

BIC: BFSWDE33XXX

Bank für Sozialwirtschaft

Stichwort: ARD Hochwasser

www.aktion-deutschland-hilft.de

 

"Aktion Deutschland Hilft" ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen, darunter action medeor, ADRA, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE Deutschland, Habitat for Humanity, HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, World Vision Deutschland, Der Paritätische (darüber aktiv: arche Nova, Bundesverband Rettungshunde, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, Hammer Forum, Handicap International, Help Age Deutschland, Kinderverband Global-Care, LandsAid, SODI und Terra Tech)

 

 

 

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

Spendenkonto:

IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank

Stichwort: ZDF Hochwasser Deutschland

www.aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de

 

Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, UNICEF und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen. Für diesen Spendenaufruf sind Caritas, Deutsches Rotes Kreuz und Diakonie Katastrophenhilfe im Einsatz.