Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
date_range   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Autorenlesung mit Regina Scheer

um Uhr

Regina Scheer wird uns von Ihren neuen Büchern "Bittere Brunnen" und "Im Schatten der Sterne" berichten und den einen oder anderen Auszug aus Ihren älteren Werken (Machandel / Gott wohnt in Wedding) vorlesen. Bittere Brunnen Hertha Gordon-Walcher und der Traum von der Revolution Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse: die Lebensgeschichte einer außergewöhnlichen Frau Eine Alternative zum Kapitalismus ist möglich, eine Welt ohne Krieg, Armut und Ausbeutung: davon ist die junge Jüdin Hertha Gordon, später Walcher, überzeugt, als sie sich in den 1910er-Jahren den Sozialisten anschließt und in den Kampf stürzt. Hautnah erlebt sie den großen Traum von der Revolution, aber auch das Scheitern und schmerzhafte Ende der Illusionen mit. Die Geschichte ihres Jahrhundertlebens ist das Panorama einer Epoche. Mitreißend erzählt Regina Scheer von einer außergewöhnlichen Frau in unruhigen Zeitläuften, geprägt von existenziellen Auseinandersetzungen unter Gleichgesinnten in der Weimarer Demokratie, während die Nazis bedrohlich erstarken, von Widerstand, Flucht und Exil sowie der Hoffnung auf den Aufbau eines anderen Deutschland nach dem Krieg. Regina Scheer, 1950 in Berlin geboren, studierte Theater- und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität. Von 1972 bis 1976 arbeitete sie bei der Wochenzeitschrift «Forum». Danach war sie freie Autorin und Mitarbeiterin der Literaturzeitschrift «Temperamente». Nach 1990 wirkte sie an Ausstellungen, Filmen und Anthologien mit und veröffentlichte mehrere Bücher zur deutsch-jüdischen Geschichte, u.a. «Im Schatten der Sterne» (2004). Ihre ersten beiden Romane, «Machandel» (2014) und «Gott wohnt im Wedding» (2019), waren große Publikumserfolge; «Machandel» verkaufte sich über 160.000-mal und wurde mit dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet. Foto © Julia Pijagin

 

Anmeldung bei uns im Laden

Eintritt 15 Euro

033397 607500

 

Veranstaltungsort

Buchhandlung Wandlitz

Prenzlauer Chaussee 167
16348 Wandlitz

033397 607500

E-Mail:
www.buchhandlung-wandlitz.de

Veranstalter

Buchhandlung Wandlitz

Weitere Informationen

Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]