Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Fotoausstellung „33 Tage“ – Krieg und Besatzung auf dem Gebiet der Gemeinde Makariv

bis um Uhr

Fotoausstellung „33 Tage“ – Krieg und Besatzung auf dem Gebiet der Gemeinde Makariv Eröffnung am 11. Juli 2024, 18 Uhr Zu sehen bis zum 31. August 2024 Ratssaal der Gemeinde Wandlitz Seit dem 24. Februar 2022 tobt in der Ukraine ein vom russischen Präsidenten befohlener völkerrechtswidriger Angriffskrieg, der Leid und Zerstörung über das osteuropäische Nachbarland bringt. 

 

Unmittelbar nach Kriegsbeginn wurde Makariv besetzt. 33 Tage lang herrschte Ausnahmezustand, bis ukrainische Soldaten die russischen Truppen vertreiben konnten. Viele Einwohner konnten währenddessen evakuiert werden. Doch wem dies nicht gelang, war unmittelbar Zerstörung, Gewalt und Tod ausgesetzt. 

Ein Jahr später erinnerte Makariv mit einer Fotodokumentation an die leidvollen Tage. 

 

Die Gemeinde Wandlitz zeigte sie erstmalig anlässlich des zweiten Jahrestages der strategischen Partnerschaft mit Makariv am 24. Mai 2024 in der Kulturbühne „Goldener Löwe“. 

 

Am Donnerstag, den 11. Juli 2024 um 18 Uhr wird die Fotoausstellung nun im Ratssaal offiziell eröffnet und dort bis zum 31. August 2024 zu sehen sein. 

Nach den Sommerferien wird sie in einer gekürzten Fassung in den Bibliotheken der Gemeinde Wandlitz besucht werden können. 

 

Die Termine werden kurzfristig bekanntgegeben


Wichtiger Hinweis: Die Bilder zeigen Zerstörung, Gewalt und Tod. Die Ausstellung ist nicht geeignet für Kinder

Gemeinde Wandlitz Ratssaal, 1. OG Rathaus-Altbau Prenzlauer Chaussee 157 16348 Wandlitz

Veranstaltungsort

Ratssaal, 1. OG Rathaus-Altbau

Veranstalter

DIE GEMEINDE WANDLITZ

E-Mail:
E-Mail:
www.wandlitz.de

Weitere Informationen

Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]