BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in der Gemeinde Wandlitz

13. 03. 2020

+++ Bitte aufmerksam lesen +++ 

 

Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus werden in der Gemeinde Wandlitz Präventionsmaßnahmen getroffen. Diese sollen das Ausbreitungstempo des Virus verlangsamen und die Gefahren für jeden einzelnen minimieren.

 

Ab sofort werden die Bürgerinnen und Bürger darauf hingewiesen, dass die Gemeindeverwaltung nur in sehr dringenden Fällen direkt aufgesucht werden soll. Die Meldestelle bleibt geöffnet, die  Mitarbeiter der anderen Fachbereiche sollen bitte erst nach telefonischer Voranmeldung aufgesucht werden. Die Gemeindeverwaltung steht für Bürgeranliegen selbstverständlich weiterhin telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Trauungen bleiben vorerst möglich. 

 

Um die Verwaltung möglichst lange arbeitsfähig zu halten und das Ansteckungsrisiko zu minimieren, wurde für die Mitarbeiter der Verwaltung ein wochenweise versetzter Dienst angewiesen, d.h. ein Teil der Mitarbeiter arbeitet jeweils im Homeoffice. Büros im Rathaus werden nur noch mit je einem Mitarbeiter besetzt. 

 

Weiterhin gilt mit sofortiger Wirkung, dass die Bibliotheken in der Gemeinde, das Barnim Panorama und die Kulturbühne Goldener Löwe bis zunächst einschließlich zum Ende der Osterferien, am 19. April, geschlossen bleiben. Veranstaltungen in allen öffentlichen Räumen der Gemeinde Wandlitz werden untersagt. Dies betrifft Veranstaltungen sämtlicher Art und bezieht sich auf alle öffentlichen Gebäude und Einrichtungen der Gemeinde Wandlitz, wozu Turnhallen, Sportplätze, Kultureinrichtungen sowie die Dorfgemeinschaftshäuser zählen. Die kommunalen Sporthallen und Sportplätze bleiben für den Vereinssport geschlossen. Die Touristinformation im Bahnhof Wandlitzsee ist für den Besucherverkehr geschlossen.

 

Sämtliche Sitzungen der gemeindlichen Gremien wurden ebenfalls vorerst bis zum 19. April abgesagt.

 

Der Bürgermeister der Gemeinde Wandlitz bittet die Bürgerinnen und Bürger, Ruhe zu bewahren und dennoch den Alltag mit Bedacht zu planen und zum Beispiel jedwede Art von Treffen mit vielen Menschen zu vermeiden. „Das Gebot der Stunde ist es jetzt, das Ansteckungsrisiko zu minimieren und die Verbreitung des Virus möglichst gering zu halten. Als Verwaltung haben wir dazu die entsprechenden Vorkehrungen getroffen. Auch, um die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung möglichst lange aufrecht zu erhalten,“ so Bürgermeister Oliver Borchert. „Jede und jeder von uns sollte  derzeit prüfen, welche Kontakte außerhalb des eigenen Zuhauses wirklich nötig sind,“ so der Bürgermeister.  Dies sei auch ein Akt der Solidarität mit den derzeit am ehesten betroffenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern.   Die Wandlitzer Verwaltungsspitze steht in enger Kommunikation und Abstimmung mit dem Landkreis Barnim sowie den übrigen Hauptverwaltungsbeamten des Landkreises.

 

Weitere Informationen zum Corona-Virus gibt es auf der Website des Landkreises Barnim unter www.barnim.de. Das Gesundheitsamt bietet Beratungen an und ist unter der Telefonnummer 03334 214-1601 zu erreichen.

 

 

Bild zur Meldung: Bild: pixabay