Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

 

Baugeschehen aktuell

Über aktuelle Sperrungen, Baustellen etc. informieren wir Sie unter

"Aktuelles".

 

Aus dem Bericht des Bürgermeisters (Juni 2022):

 

Hochbauamt

 

1. SG Hochbau

 

OT Klosterfelde

 

Neubau Kita Mühlenstraße

Die Arbeiten am Bauwerk kommen aufgrund deutlich spürbarer Beschaffungsprobleme bei Baumaterialien und wegen Fachkräftemangels nur mit Verzögerungen voran. Die Montage der Fenster- und Türelemente sowie des Holzständerwerkes (seitliche Überdachungen) konnte dennoch weitestgehend abgeschlossen werden, so dass die Fassade des Gebäudes umlaufend geschlossen ist. Auch die Innenputze und bodenseitigen Installationen sind fertiggestellt. Ausführungsbeginn für den Freianlagenbau ist Anfang Juli.

 

Ergänzungsbau Kita Spatzennest

Die Ausschreibung eines Generalunternehmers für den Ergänzungsbau wurde in der 21.KW veröffentlicht. Der Submissionstermin findet in der 29.KW statt. Die Beauftragung des Generalunternehmers ist für September geplant.

 

OT Basdorf

 

Grundschule - Turnhalle

In der 23. KW wurde mit den Sanierungsarbeiten an der vertikalen Abdichtung an der Turnhalle begonnen. Die Fertigstellung ist für die 26. KW 2022 geplant.

 

Kita Rappelkiste

Zurzeit wird das Leistungsverzeichnis für die Fassadenerneuerung und die Erneuerung der Zulieferrampe einschl. Überdachung erarbeitet.

 

OT Wandlitz

 

Grundschule – Erweiterung

Der Planungswettbewerb wird nun - nach der zwischenzeitlichen Aufhebung – weitergeführt. Am 14.06.2022 konnten die konkreten Teilnehmer ausgewählt werden. Ende Juni erfolgt der Versand der Auslobungsunterlagen und voraussichtlich am 26.09.2022 wird die Preisgerichtssitzung stattfinden.

 

Kita am Barnim-Panorama

Die Vertragsverhandlungen mit dem Preisträgerbüro sind abgeschlossen, ein umfangreicher Generalplanervertrag wurde geschlossen. Die Auftaktbesprechung des Planungsteams fand unter Einbeziehung der Verwaltung am 14.06.2022 in Wandlitz statt.

 

Jugendclub Wandlitz (Bahnhofsgebäude)

Die bestimmungsgemäße Nutzung des Bahnhofsgebäudes (EG) ist ab sofort möglich.  

 

Sanierung der Schindeldeckung am Barnim-Panorama

Der abschließende Untersuchungsbericht über die Ursachen der erheblichen Feuchteschäden, der eine Grundlage für die Ausschreibung der notwendigen Sanierungsarbeiten ist, steht noch aus. Unabhängig davon ist abzusehen, dass die hauptsächliche Schadensursache in (mittlerweile) mangelhaften Dachfensterkonstruktionen besteht. Aufgrund der Gesamtumstände soll eine Sanierung in 2 Schritten erfolgen: Zunächst sind die genannten Elemente kurzfristig instand zu setzen und die freigelegten Dachflächen behelfsmäßig zu decken – entsprechende Vorbereitungen zur Auftragsvergabe wurden bereits getroffen. In einem 2. Schritt, nach vollständiger Trocknung betroffener Bereiche und der Vergabe eines entsprechenden Planungsauftrages, wird die Schindeldeckung unter Verbesserung der Durchlüftungsquerschnitte wieder komplettiert. 

 

Strandbad Wandlitzsee

Das Bootsverleihaus und der Aufsichtsturm wurden errichtet und in Betrieb genommen.

 

Feuerwehrgeräthaus Wandlitz

Zurzeit wird in der alten Fahrzeughalle der Sanierputz im Sockelbereich erneuert.

Des Weiteren liegt die denkmalrechtliche Erlaubnis zur Erneuerung der Fensterklappläden am Schlauchturm vor. Es wurde eine Firma beauftragt, die vorhandenen stark verwitterten Fensterklappläden zu erneuern.

 

OT Schönwalde

 

Grundschulstandort

Die Auslobungsunterlagen wurden am 01.06.2022 an die ausgewählten Teilnehmer versendet. Der Planungswettbewerb hat damit begonnen. Nächster Meilenstein wird das Rückfragenkolloquium am 30.06.2022 sein.

Ferner wurde mit dem Projektsteuerer BMP Baumanagement GmbH eine erste Besprechung geführt.

 

Kita Traumland – Erweiterung Außenanlagen

Die Planungsleistungen werden in Kürze ausgeschrieben - im Oktober 2022 kann der Hauptausschuss über die Vergabe entscheiden. Nach Planung und Vorliegen der Baugenehmigung kann die Maßnahme voraussichtlich bis Sommer 2024 fertiggestellt werden.

 

 

2. SG Bauleitplanung

 

Alle OT

 

Durch die Verwaltung des Naturparks Barnim erfolgen derzeit zahlreiche FFH (Flora-Fauna- Habitatrichtlinie)-Managementplanungen. In der Gemeinde Wandlitz betrifft das aktuell den Bereich Langer Trödel und die Schönower Heide.

 

OT Basdorf

 

Der Gemeindeverwaltung lag der Bauantrag auf Neubau einer Kindertagesstätte (für 80+5 Kinder) und 4 Containern für Außenspielgeräte und Kinderwagen für das Grundstück der Gemarkung Basdorf, René-Iskin-Ring 5 in der Flur 4, Flurstück 1462, zur Beurteilung vor. Das Vorhaben liegt im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Ehemalige Landespolizeischule – Teilbereich 2“ – 1. Änderung. Im Ortsbeirat am 10.05.2022 wurde das Vorhaben vorgestellt. Es ist planungsrechtlich zulässig und die erforderlichen Stellplätze wurden auf der Stellplatzanlage an der Einfahrt zum René-Iskin-Ring nachgewiesen. Ein Behindertenstellplatz befindet sich direkt vor der Kita. Durch den Vorhabenträger werden zusätzlich zu den festgelegten Ausgleichsmaßnahmen 6 Bäume (auf dem Grundstück) gepflanzt. Das gemeindliche Einvernehmen wurde gemäß § 36 BauGB erteilt.

 

Der Gemeindeverwaltung lag der Bauantrag auf Errichtung eines Wohn- und Geschäftshauses mit 10 Wohneinheiten und 1 Gewerbeeinheit (Poolvertrieb) sowie 8 Werbeanlagen für das Grundstück der Gemarkung Basdorf, Prenzlauer Straße/ Ecke Planstraße 1.1 in der Flur 4, Flurstück 1509, zur Beurteilung vor.  Das Vorhaben liegt im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Ehemalige Landespolizeischule – Teilbereich 2“ – 1. Änderung. Das Vorhaben ist planungsrechtlich zulässig und das gemeindliche Einvernehmen wurde gemäß § 36 BauGB erteilt.   

 

OT Klosterfelde

 

Für die Durchführung des B-Planverfahrens „Ortsmitte Klosterfelde“ wurden drei Planungsbüros zur Angebotsabgabe aufgefordert. Angebote sind nicht abgegeben worden. Infolgedessen werden drei weitere Büros zu einer Angebotsabgabe aufgefordert. Ein Vermessungsbüro wurde beauftragt.

 

OT Schönwalde

 

Mit Datum vom 02.06.2022 wurden die durch das MLUK nachgeforderten Unterlagen zum Antrag auf landschaftsschutzrechtliche Genehmigung, einschließlich des Abwägungsprotokolls des letzten Sitzungslaufes, zum Vorhaben Schloss und Park Dammsmühle durch die Gemeinde in Abstimmung mit dem Vorhabenträger nachgereicht.

 

OT Wandlitz

 

Im Bebauungsplanverfahren „L 100 Wandlitzsee, Bereich 2“ wurde in der zurückliegenden Sitzung der Gemeindevertretung (05.05.2022) ein Abwägungsbeschluss gefasst, der eine erneute Auslegung des Planentwurfes zur Folge hat. Es ist beabsichtigt, diese Auslegung im September/Oktober durchzuführen, so dass der B-Plan voraussichtlich noch in diesem Jahr rechtskräftig werden kann. 

 

 

Tiefbauamt

 

Bauhof

 

  • Personalangelegenheiten: Die Stelle des Teamleiters Baumschutz konnte leider nicht besetzt werden. Es wurde jetzt neu ausgeschrieben ein Sachbearbeiter*in Baumschutz.
  • Es sind zwei Fahrzeuge im Einsatz, die sich zurzeit überwiegend mit dem Wässern der Bäume, Flächen und Wasserbehältnissen beschäftigen.
  • Es wurden zum 01.05.2022 alle Brunnen in Betrieb genommen.
  • In allen Orten wurde mit dem Mähen begonnen. Ausgewiesene Blühflächen werden nicht gemäht. Der Bauhof hat n den letzten Wochen mehr als 30 Schilder an Bürger ausgegeben die Blühflächen angelegt haben.

 

 

Baumschutz

 

Pflanzungen aktueller Stand

 

Wir haben vier kleine Projekte mit Freiwilligen umsetzten können. Des Weiteren hat der Bauhof Bäume und Sträucher gepflanzt (siehe Tabelle unten).

 

  1. Jägerschaft Wandlitz: Hier wurde gegenüber dem Friedhof in Stolzenhagen durch die Jägerschaft Wandlitz gepflanzt und gewässert. Der Bauhof/Baumschutz hat die Pflanzen und weiteres Material zur Verfügung gestellt. Kosten ca.: 800,00 € (Material wie Zaun, Pfähle und Pflanzen)
     
  2. Prenden: Es wurde eine Obststreuwiese in Prenden auf dem WoMo Platz angelegt. Hier hat der Ortsbeirat zusammen mit den Bürgern alles gepflanzt und übernimmt das wässern. Der Bauhof/Baumschutz hat die Pflanzen und weiteres Material zur Verfügung gestellt. Des Weiteren wurden die Pflanzlöcher vom Bauhof vorbereitet. Kosten ca.: 3.500,00 € (Pflanzen und Pflanzmaterial)
     
  3. Klosterfelde Triftstraße: Aufruf durch die Sprecherin der AG Baumschutz. Hohe Beteiligung verschiedenster Herkunft (AG Baumschutz, Kommunalpolitik, Anwohner usw.). Anschließendes wässern von den Anliegern der Wilkesiedlung. Der Bauhof/Baumschutz hat die Pflanzen und weiteres Material zur Verfügung gestellt. Für die Herstellung der Pflanzfurchen und der abschließende Zaunsetzung (Verbissschutz) wurde eine Firma beauftragt. Kosten ca.: 7.500,00 € (Pflanzen und Pflanzmaterial, Zaun usw.)
     
  4. Klosterfelde neben Netto-Markt: Frau Birgit Großmann hat dort zusammen mit der Jugendfeuerwehr Bäume und Sträucher gepflanzt und diese werden auch das wässern übernehmen. Der Bauhof/Baumschutz hat die Pflanzen zur Verfügung gestellt. Kosten ca.: 500,00 €
     
  5. Übersicht Baumpflanzungen
     

    Jahr

    Baumart

    Anz.

    Ortsteil

    Nähere Ortsangabe

    2022

    Obstbaum

    10

    Stolzenhagen

    neben PPL Friedhof

    2022

    Ebereschen

    20

    Stolzenhagen

    neben PPL Friedhof

    2022

    Kastanie

    1

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Obstbaum

    3

    Prenden

    neben PPL Friedhof

    2022

    Obstbaum

    5

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Obstbaum

    7

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Obstbaum

    15

    Klosterfelde

    Verlängerung Triftstraße

    2022

    Obstbaum

    15

    Klosterfelde

    Verlängerung Triftstraße

    2022

    Obstbaum

    1

    Stolzenhagen

    Dorfstraße

    2022

    Platane

    1

    Wandlitz

    Strandbad

    2022

    Feldahorn

    20

    Klosterfelde

    gegenüber FFW Klosterfelde

    2022

    Kugelahorn

    1

    Prenden

    Prendener Dorfstraße

     

    Gesamt Baumpflanzungen 2022 Summe: 99 Stück


     
  6. Übersicht Strauchpflanzungen

     

    Jahr

    Strauchart

    Anz.

    Ortsteil

    Nähere Ortsangabe

    2022

    Hundsrosen

    20

    Stolzenhagen

    neben PPL Friedhof

    2022

    Kordelkirsch

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Felsenbirne

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Haselnuss

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Jostabeere

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Schlehe

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Stachelbeere

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Johannisbeere

    9

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Nektarine

    1

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Walnuss

    1

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Apfelbeere

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Himbeere

    5

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Heidelbeere

    5

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Brombeere

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Moosbeere

    10

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Heckenkirsche

    3

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Mispel

    1

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Hainbuche

    115

    Prenden

    Sportplatz Prenden

    2022

    Kreuzdorn

    10

    Klosterfelde

    gegenüber FFW Klosterfelde

    2022

    Weinrose

    20

    Klosterfelde

    gegenüber FFW Klosterfelde

                 

    Gesamt Strauchpflanzungen 2022  Summe: 224 Stück

 

 

Betrifft alle / mehrere Ortsteile

 

In den letzten Wochen sind diverse Instandsetzungsmaßnahmen an den unbefestigten Straßen in den Ortsteilen Klosterfelde, Lanke, Prenden, Stolzenhagen und Zerpenschleuse durchgeführt worden. Aufgrund der extrem trockenen Witterung der letzten Monate gestalteten sich die Arbeiten schwierig und waren mit einer nicht unerheblichen Staubbelastung verbunden.

Sofern die Witterung es zulässt, sollen die unbefestigten Straßen in den verbleibenden Ortsteilen im Juni und Juli „geschoben“ werden.

 

Radwegeausbaukonzept der Gemeinde Wandlitz

In Bezug auf die ortsteilbezogene Konkretisierung der Maßnahmen zur Fortschreibung des Radwegeausbaukonzeptes ist am 24.05.2022 ein Abstimmungstermin mit dem Ortsbeirat Klosterfelde durchgeführt worden. Die nächste Beratung ist für den Ortsteil Zerpenschleuse am 21.06.2022 vorgesehen.

 

Am 19.05.2022 fand mit Vertretern der Fraktion Freie Bürgergemeinschaft Wandlitz und der  Fraktionsgemeinschaft DIE LINKE / B90 / Die Grünen/UWG ein Abstimmungstermin zur Erstellung eines Radwegekonzeptes für die Gemeinde Wandlitz statt.

Im Rahmen des Gesprächstermins wurde über den Umfang und die möglichen Inhalte sowie über die Verfahrensweise bei der Erarbeitung eines derartigen Konzeptes diskutiert.

 

Radweg Klosterfelde – Zerpenschleuse

Während der gegenwärtigen Phase des Wartens auf die Genehmigung des Antrages auf Planverzicht erfolgen (im Vorgriff auf die Ausführungsplanung) bereits eine Reihe von  Abklärungen zur Umsetzung der Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Diese sollen anteilig in den beiden Landkreisen (Barnim und Oberhavel) realisiert werden.

Unter anderem geht es dabei um die Festlegung der Standorte für 105 Baumneupflanzungen (Größe 16- 18 cm, hochwertige Qualität).

 

OT Basdorf

 

Lavendel-, Veilchen-, Maiglöckchen- und Asternstraße

Der Asphalt für die Fahrbahnen in den Anliegerstraßen ist fertiggestellt. Momentan werden die Pflasterarbeiten an den Zufahrten vorgenommen. Es ist geplant, die Arbeiten bis zum Ende des Monats Juni abzuschließen.

 

Regenentwässerung Buchenstraße - Birkenstraße

In dem Gebiet der Karl-Marx-Siedlung (insbesondere in der Buchenstraße und Birkenstraße) besteht Handlungsbedarf hinsichtlich der Instandsetzung und Ertüchtigung der Regenentwässerungsanlagen. Seitens der Gemeinde Wandlitz ist auf der Grundlage einer Voruntersuchung zur Entwässerungssituation eine weiterführende Planung der Maßnahmen zur Verbesserung der Straßenentwässerung beauftragt worden. Zwischenzeitig liegt die Entwurfsplanung vor. Diese soll Grundlage des Ausbaubeschlusses werden und wird mit einem Beschlussvorschlag im kommenden Gremienlauf vorgelegt.

 

OT Klosterfelde

 

Erschließung zum B- Plangebiet Klosterfelder Hauptstraße 37

Zur Sicherstellung der Erschließung für das B- Plangebiet Klosterfelder Hauptstraße 37 wurden die Verhandlungen zur Vorbereitung eines Erschließungsvertrages aufgenommen. In einem ersten Termin mit dem Vorhabenträger und dessen Rechtsbeistand ist zunächst Übereinstimmung zum Vertragskonstrukt erzielt worden.

 

Adamweg- Teilerneuerung Asphaltdecke

Im Adamweg waren aufgrund von Wurzelwachstum eine Reihe von Verwerfungen in der Fahrbahn aufgetreten. Dementsprechend ist hier eine Teilerneuerung der Asphaltdecke vorgenommen worden.  Die Arbeiten sind abgeschlossen.

 

OT Lanke

 

Teilerneuerung „Am Liepnitzsee“

Im östlichen Abschnitt der Straßenführung Am Liepnitzsee, im Ortsteil Ützdorf, sind Teile der Betonfahrbahn erneuert worden. Die Herstellung in Asphaltbauweise erfolgte Feldweise- in Abhängigkeit vom Schädigungszustand.

 

OT Prenden

 

Gehwegverlängerung Ruhlsdorfer Allee

Die Verkehrsinsel ist bis auf wenige Restarbeiten fertiggestellt. Die Fahrbahn wurde in ihrer neuen, verschwenkten Lage asphaltiert. Aufgrund dieser Verschwenkung ist die Böschung einschließlich des dahinter befindlichen Brandschutzstreifens angepasst worden.

Der Gehweg wurde auf der westlichen Seite vom bisherigen Ende bis zur Insel in Pflasterbauweise neu errichtet. Vorher wurde die vorhandene Straßenbeleuchtung nach hinten versetzt und beleuchtet damit nun auch den Gehweg.

Als nächstes wechselt die halbseitige Sperrung der Landesstraße die Seite, so dass der kurze Gehweganschluss an den Sophienstädter Weg ergänzt werden kann. Mitte Juli ist mit der Fertigstellung zu rechnen.

 

Instandsetzung der Bullerbrücke in Prenden

Der Brückenbelag der sogenannten Bullerbrücke über das Pregnitzfließ im Wald zwischen Bauersee und Mittelprendensee ist bei der letzten Brückeninspektion als mangelhaft eingestuft worden. Dementsprechend wurde sie im Mai mit einem neuen Belag, in Form von insgesamt 49 Stück Eichenbohlen, ausgestattet.

 

OT Schönerlinde

 

Neubau Gehweg Schönerlinder Dorfstraße, OT Schönerlinde

Die Pflasterarbeiten für Zufahrten und Gehwege im Bereich der Landesstraße L305 sind bis auf Restarbeiten abgeschlossen.

Die Baumaßnahme wird im Juni und Juli 2022 im kommunalen Teil der Schönerlinder Dorfstraße (Gehweg und Zufahrten) fortgesetzt.

 

Hobrechtsfelder Weg

Die Berliner Wasserbetriebe beabsichtigen, in den nächsten Wochen einen Austausch der Trinkwasserleitung im Hobrechtsfelder Weg vorzunehmen. Die Bauarbeiten erfolgen weitestgehend in geschlossener Bauweise. Dazu sind im nördlichen Gehwegbereich auf eine Länge von ca. 260 m drei Baugruben herzustellen und die vorhandenen Hausanschlussschieber an die neue Trinkwasserleitung anzuschließen.

 

OT Schönwalde

 

Verkehrskonzept zum Bebauungsplan „Grundschule Schönwalde – Bernauer Damm

Am 03.05.2022 fand ein Erörterungstermin mit dem Ortsbeirat Schönwalde zu dem Verkehrskonzept und dem Schulstandort der Grundschule Schönwalde statt.

Des Weiteren wurde auf Grund der verkehrlichen Auswirkungen des Grundschulstandortes auf die Bestandsstraßen am 05.05.2022 ein Gesprächstermin mit dem Landesbetrieb Straßenwesen (LS), als Straßenbaulastträger der Landesstraßen L 100 und L 30, durchgeführt. Es bestand Einvernehmen, dass eine Verbesserung der Verkehrssituation am Knotenpunkt L100 / L30 nur durch eine bauliche Veränderung der Knotenpunktgeometrie zu erreichen ist. Die Planungshoheit für den Knotenpunkt liegt beim LS. Der LS hat eine Prüfung im Hinblick auf die Aufnahme des Bauvorhabens in das Projektprogramm des LS zugesagt.

Für den Grundschulstandort wird eine Zufahrtsmöglichkeit vom Bernauer Damm (L 30) notwendig. Der LS hat bestätigt, dass auf Antrag der Gemeinde Wandlitz eine Versetzung des „OD-Steines“ in Richtung Gorinsee grundsätzlich möglich ist, um den neuen Schulstandort in den innerörtlichen Bereich des Ortsteiles Schönwalde einzubinden.

 

Ausstattung Bushaltestelle mit einem FGU / Standort „Mühle“

Die Ausstattung der Bushaltstelle „Mühle“, Fahrtrichtung Nord, an der Hauptstraße im Ortsteil Schönwalde mit einem Fahrgastunterstand wird vorbereitet. Zunächst ist hierzu ein entsprechendes örtliches Aufmaß vorgenommen worden. Die Gestaltung in diesem Bereich, mit dem avisierten Wartehallentyp, wird vor der Freigabe der Ausführung mit dem Ortsbeirat Schönwalde abgestimmt. 

 

OT Stolzenhagen

 

Straßenbau Basdorfer Straße

Für den geplanten Straßenbau in der Basdorfer Straße wurde in der Sitzung des Hauptausschusses am 30.05.2022 der Beschluss zur Vergabe der Planungsleistungen gefasst.

Nun wird der Honorarvertrag mit dem Ingenieurbüro vorbereitet.

 

Umgestaltung Kreuzungsbereich und Gehwegbau Liebenwalder Ende / Dorfstraße

Die Erarbeitung der Ausführungsplanung hat sich verzögert.

Es stellte sich heraus, dass die Integration des zusätzlichen Fußgängerüberweges in die Planung noch einmal recht umfangreiche Abstimmungen mit der Straßenverkehrsbehörde auslöste.

Mit dem nunmehr erreichten Klärungsstand ist davon auszugehen, dass die Unterlagen zur Ausführungsplanung bis zum Ende des Monats Juni vorliegen.

 

OT Wandlitz

 

Straßenbau Oranienburger Straße vom Sportplatz bis OA (Am Hasenberg), OT Wandlitz 

Die Beschlussvorlage zur Bestätigung der Unterlagen zum Planentwurf für den Straßenbau und die Beleuchtung und zu der entsprechenden Weiterführung der Planung liegt in der aktuellen Gemeindevertretersitzung vor. Unter der Voraussetzung der Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung ist am 05.07.2022 die Durchführung einer Einwohnerversammlung vorgesehen.

 

Straßenbau Karl- Liebknecht- Straße

Für den geplanten Straßenbau in der Karl-Liebknecht-Straße wurden Angebote von Planungsbüros eingeholt und ausgewertet. Der entsprechende Beschlussvorschlag für die Vergabe der Planungsleistungen soll für die kommende Sitzungsrunde eingereicht werden.

 

Straßenbeleuchtung Akazien-/Birken- und Kastanienallee

Der Planungsauftrag für die Erneuerung der Beleuchtungsanlagen ist nach dem positiven Beschluss des Hauptausschusses vom 30.05.2022 erteilt worden. Mit der Planung wird zügig begonnen. Erste Abstimmungen mit dem Bearbeiter des beauftragten Planungsbüros haben bereits stattgefunden.

 

Reparaturarbeiten an der Knüppeldammbrücke zwischen August-Bebel-Straße im OT Wandlitz und Philipp-Müller-Straße im OT Stolzenhagen

An der Knüppeldammbrücke müssen Reparaturarbeiten ausgeführt werden.

Erforderlich ist der Austausch einzelner Belagbohlen und Handläufe, weiterhin die Befestigung einzelner Geländerelemente.

Die Arbeiten wurden zwischenzeitig beauftragt und sollen voraussichtlich im Juni 2022 ausgeführt werden.

 

OT Zerpenschleuse

 

Geh- und Radwegführungen

Für die anstehenden Baumaßnahmen zur Herstellung des Radweges von Klosterfelde nach Zerpenschleuse bildet der südliche Ortseingangsbereich von Zerpenschleuse einen Schwerpunkt. Sowohl die Querung des Oder- Havel- Kanals, als auch die daran anschließende Herstellung im Ortseingangsbereich- mit Verbindung zu dem innerorts östlich der Fahrbahn verlaufenden Radweg erfordern eine umfangreiche Bautätigkeit.

Es wird dementsprechend in der eingangs bereits genannten Beratung am 21.06.2022 neben der Analyse der Situation bei den vorhandenen Radwegen auch darum gehen, die vorgesehenen Ausbaumaßnahmen im Ortseingangsbereich näher zu erörtern.