Gemeinsam einzigartig – die Gemeinde Wandlitz mit ihren neun Ortsteilen

 

 

Mit Zahlen und Fakten aber auch mit stimmungsvollen Bildern stellen wir Ihnen unsere Gemeinde mit ihren neun Ortseilen vor.

 

Neun unverwechselbare Ortsteile mit eigener Geschichte, Identität und Alleinstellungsmerkmalen prägen das Bild unserer Gemeinde und stehen für die Vielseitigkeit und Attraktivität unserer Heimat: Basdorf, Klosterfelde, Lanke, Prenden, Schönerlinde, Schönwalde, Stolzenhagen, Wandlitz und Zerpenschleuse.

 

Die typisch märkischen Anger-, Straßen- und Kolonistendörfer sind Bestandteil einer gemeinsamen Kulturlandschaft, die mit einer kleinteiligen, dörflich und landschaftlich geprägten Siedlungsstruktur sowie einem reichhaltigen kulturellen Erbe aufwarten, darunter der „Lange Trödel“ in Zerpenschleuse als älteste künstliche Wasserstraße Deutschlands, das Schloss „Dammsmühle“ in Schönwalde, das Schloss Lanke, Bogensee als Standort der ehemaligen FDJ-Hochschule oder die denkmalgeschützte Bahnhofsanlage Wandlitzsee mit Strandbadbereich.

 

Für die Zukunft ist es uns wichtig, in einer wachsenden Gemeinde das Besondere unserer Ortsteile zu erhalten und gleichzeitig verbindende Elemente und eine gemeinsame Identität herauszuarbeiten. (aus Leitbild der Gemeinde Wandlitz 2016)

 

 

Wandlitz Zeichnung

 

 

Zahlen & Fakten

 

Nachfolgend haben wir Ihnen in einem Kurzüberblick die wichtigsten Angaben zu unserer Gemeinde zusammengestellt.

Bundesland:

Brandenburg

Landkreis:

Barnim

Postleitzahl:

16348

KFZ-Kennzeichen:

BAR, BER, EW

Einwohner:

23.111 (12.2017)

Bevölkerungsdichte:

142 Einw./km²

Fläche:

163,14 km²

N-S-Ausdehnung:

28 km

O-W-Ausdehnung:

14 km

kleinste

Ausdehnung: 

151 m

höchster Punkt:

89 m ü. NN

Schlüssel:

12 0 60 269

Gliederung:

Gemeinde mit

neun Ortsteilen

Internet:

www.wandlitz.de

Bürgermeisterin:

Dr. Jana Radant

(parteilos)

 

  Unser Wappen

 

Wappen

Seit 2007 verfügt die Gemeinde über ein eigenes Wappen: ein goldenes Seeblatt auf blauem Grund und eine Reihe neunfach ineinander greifender „Zinnen“ sind die kennzeichnenden Elemente.

Das goldene Seeblatt weist als stilisiertes Blatt einer Wasserlilie auf den slawischen Ursprung des Namens Wandlitz – Vandelice: „Menschen, die am Wasser leben“ hin. Der blaue Wappengrund unterstützt zusätzlich den Bezug zum Wasser, den nahezu alle Ortsteile der Gemeinde haben. Die neun ineinander greifenden „Zinnen“, die das schildförmige Wappen vertikal teilen, symbolisieren die neun Gemeindeortsteile.

 

 

  Unser Corporate Design

 

Logo Gemeinde Wandlitz Slogan

Das neue Logo spiegelt auf zeitgemäße und kunstvolle Art die Stärken der Gemeinde wider. Die beiden Farben „Blau für Wasser“ und „Grün für Wald und Wiese“ verschmelzen gemeinsam durch die Aquarelltechnik zu einer harmonischen Einheit.

Leuchtende Farben und eine handgeschriebene Typographie schaffen Nähe und wecken ganz bewusst den Eindruck als seien sie „mit Liebe selbstgemacht“. Die gewählte Visualisierung macht neugierig und weckt ein „heimisches“ Gefühl.
Der von der Agentur entwickelte Slogan „Echt schön hier“ ist ebenso leicht verständlich wie emotional und transportiert das, was die Gemeinde sowohl für Einheimische als auch für Gäste ausmacht. Denn ob man einen Wandlitzer fragt, warum er in der Gemeinde lebt, oder einen Touristen oder Besucher, warum er seine Freizeit hier verbringt: sie werden alle antworten: „Weil es hier schön ist“.